Physikalische Therapie

Um die Lebensqualität Ihres Tieres zu verbessern, werden physiotherapeutische Behandlungen eingesetzt.

 

 

Die Zielsetzung ist folgende:

  • vorhandene Schmerzen reduzieren bzw. im Optimalfall das Erreichen von Schmerzfreiheit
  • erlangen einer verbesserten Beweglichkeit und Agilität
  • Muskelaufbau
  • Vorbeugung von Verletzungsgefahren
  • Leistungssteigerung für Hunde die regelmäßig im Sport eingesetzt werden

Einsatzgebiete:

  • Rehabilitation und schnellere Genesung (z.B. nach Operationen)
  • Degenerative Erkrankungen (z.B. Arthrose)
  • Skelett-Erkrankungen (z.B. HD, ED)
  • Muskelerkrankungen (z.B. Verspannungen)
  • Wellness (z.B. bei ängstlichen / nervösen Tieren)

Behandlungsmethoden:

  • Lasertherapie / Laserakupunktur
  • Kältebehandlung
  • Wärmebehandlung
  • Elektrotherapie (TENS)
  • Magnetfeldtherapie
  • Massage
  • passive Bewegungstherapie
  • aktive Bewegungstherapie
  • isometrische Übungen
  • Moyave-Pad
  • Laufband
  • Akupunktur